• Android: Der Menü-Knopf soll weg

    Posted on January 29, 2012 by in open source news

    Im Rahmen von Android 4.0 (Ice Cream Sandwich) will Google die App-Entwickler dazu bewegen, die Abhängigkeit von dem auf bisherigen Geräten vorhandenen Menü-Knopf aufzugeben. Stattdessen sollten sie ihre Programme zu der mit Android 3.0 eingeführten Klasse ActionBar migrieren. Dies sei sinnvoll, da Ice Cream Sandwich auf deutlich mehr Geräten verfügbar sein werde, so Scott Main im Android Developers Blog.







    Die mit Honeycomb eingeführte ActionBar soll Hardware-Knöpfe überflüssig machen.

    Vergrößern

    Bild: Google



    Lässt man eine für Android 2.3 entwickelte App auf Android 3.0 oder höher laufen, taucht recht im ActionBar ein Icon mit drei kleinen Pünktchen auf, der sogenannte “Action Overflow Button”, um die sonst über den physischen Knopf abgebildeten Aktionen aufrufen zu können. Das passiert auch, wenn die App überhaupt keine Optionen anbietet, was laut Scott Main den Anwender unnötig verwirren würde.

    Anhand einfacher Code-Schnipsel demonstriert er in seinem Blog-Eintrag, dass die Umstellung mit weniger Aufwand verbunden ist, als möglicherweise anzunehmen.


    (vza)

    Article source: http://www.heise.de/open/meldung/Android-Der-Menue-Knopf-soll-weg-1424177.html/from/atom10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien