• Dritte Beta von Mageia 2 mit frischem Kernel

    Posted on April 20, 2012 by in open source news

    Die Mageia-Entwickler haben die dritte und letzte Beta von Mageia 2 freigegeben. Dabei bitten die Macher der Linux-Distribution speziell um Tests der Live-Variante. Sie weisen zudem auf ein bekanntes Problem bei Notebooks hin, in denen neben einem Grafikkern von Intel auch einer von AMD steckt (Hybrid-Grafik). Auch mit einigen Grafikchips von Nvidia soll es ein Problem geben; auch für diesen Bug nennt die Liste der bekannten Probleme einen Trick, der das Problem gelegentlich umschifft.

    Die Release Notes geben einen Überblick über die Neuerungen; der Kernel wurde etwas auf die Version 3.3.1 aktualisiert und KDE auf Version 4.8.2. Nach einem für Anfang Mai geplanten Release Candidate soll Mageia 2 am 15. Mai erscheinen, drei Wochen später als ursprünglich geplant. Mit dieser Version stellt die Distribution unter anderem auf den Sysvinit- und Upstart-Alternative Systemd um und legt Gnome 3.4 bei.

    Mageia ist ein Fork von Mandriva Linux, den einige ehemalige Mandriva-Angestellte, Entwickler und Community-Mitglieder 2010 gestartet haben. Mandriva kämpft seit Jahren mit finanziellen Problemen und unsicheren Zukunftsaussichten; am 30.April dieses Jahres soll sich klären, wie es mit dem von einer Insolvenz bedrohten fanzösischen Linux-Distributor weitergeht.


    (thl)

    Article source: http://www.heise.de/open/meldung/Dritte-Beta-von-Mageia-2-mit-frischem-Kernel-1544434.html/from/atom10

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien